Internet Explorer 9 steht zum Download bereit

Der Internet Explorer 9 kann ab Dienstag herunter geladen werden und setzt mit seinem reduzierten Design auf Übersichtlichkeit.

So bietet der Internet Explorer 9 eine neue Registerkartenverwaltung, erweiterte Optionen für das Anheften von Websites an die Windows Taskleiste sowie für die Sprunglisten und darüber hinaus eine angepasste Benachrichtigungsfunktion. Mit dem neuen Sicherheits-Feature "Tracking-Schutz" gibt der Browser Kontrolle über die vom Nutzer hinterlassenen Informationen.

Durch die Unterstützung neuer Webstandards wie HTML5 können Videos und Audio-Clips jetzt in Webseiten angezeigt werden, ohne dass der Nutzer ein zusätzliches Plug-in benötigt.

Bei der Darstellung von Webseiten greift der Internet Explorer 9 nun außerdem auf den Grafikchip des PCs zu. Mit dieser Hardwarebeschleunigung sollen hochauflösende Videos ruckelfrei angezeigt werden.

Mit dem neuen Internet Explorer 9 trägt Microsoft der Entwicklung Rechnung, dass Online-Inhalte im Mittelpunkt der Computer-Nutzung stehen. Das bestätigt auch eine Studie des Branchenverbands Bitkom. Demnach ist der durchschnittliche deutsche Nutzer 135 Minuten pro Tag im Netz aktiv. Laut aktueller ARD/ZDF-Onlinestudie steigt dabei die Bewegtbildnutzung im Internet weiter an. Video- und Fernsehinhalte im Netz werden immer beliebter, 65 Prozent schauen regelmäßig Videos im Netz.

Windows XP wird nicht unterstützt

Mit vielen neuen Funktionen, der Unterstützung neuer Standards sowie Hardwarebeschleunigung ist der Internet Explorer 9 unter Windows 7 und Windows Vista auf die modernen Bedürfnisse der Internetnutzer ausgerichtet. Ältere Betriebssysteme wie Windows XP werden von dem neuen Browser daher nicht mehr unterstützt.

Die neue Funktion "Tracking-Schutz" im Internet Explorer 9 gibt Internetnutzern mehr Kontrolle über die von ihnen geteilten Informationen. Viele moderne Websites speichern die Daten, welche die Nutzer über ihren Browser abrufen. Darüber hinaus laufen im Hintergrund häufig Dienste von Drittanbietern, die ebenfalls auf persönliche Daten der Nutzer zugreifen. Mit Hilfe von "Tracking-Schutz" kann dies unterbunden werden. Derart gesperrte Internetadressen werden nur aufgerufen, wenn der Nutzer sie durch direkte Eingabe abruft.

Aktionsangebot · CTM-COM GmbH
Telefonischer Kontakt CTM-COM GmbH

Kontakt

06154 5760 5100

Fernwartung mit TeamViewer

Di

02

Jul

2019

SBS2011 2008R2 Windows7 laufen aus!

Am 14. Januar 2020 läuft der Support für Windows Server 2008 R2 und Windows SBS 2011 aus.   Wir planen mit Ihnen den Umstieg auf aktuelle Systeme!

mehr lesen

Mi

03

Apr

2019

Windows10 Upgrade? Wir helfen!

Noch immer kann von Windows7 und 8.x auf Windows10 geupgraded werden.

mehr lesen

Di

26

Mär

2019

Telekom IP Umstellung: Thema bleibt aktuell

Bisher hat die Telekom noch längst nicht alle ISDN- oder analogen Anschlüsse auf VoIP umgestellt, das Thema bleibt daher aktuell. Falls Ihr Anschluss noch nicht auf VoIP umgestellt ist, unterstützen wir Sie gerne bei offenen Fragen und der Realisierung.

mehr lesen
Cloud Accelerate Partner Logo

AGB's der CTM-COM GmbH