Telekom startet VoIP TK-Anlage aus der Cloud

Die Telekom erweitert ihre für mittelständische Unternehmen gedachte Produktfamilie DeutschlandLAN um Angebote für das vernetzte Arbeiten.

Nutzer des DeutschlandLAN-Dienstes, die über einen IP-basierten Anschluss ins Internet kommen, sollen nun Cloud-Dienste modular zusammenstellen können, also beispielsweise ein Unified-Communication- oder Videokonferenz-System nach dem Baukastenprinzip hinzufügen können.

Den Anfang macht die Telekom mit einer VoIP-basierten Tk-Anlage. Diese gründet auf einem Produkt der Firma Swyx. Sie ist seit Anfang September in zwei Versionen erhältlich, "L" und "M" und bietet ähnliche Funk­tionen wie physische Telefonanlagen, also etwa Rufumleitung, Weiterleitung, Gruppenrufe, Ansagen, Call-Routing oder auch "Wählen aus jeder Anwendung". Darüber hinaus sind Präsenzanzeige, Instant Messaging sowie Telefon- und Webkonferenzen für mehrere Teilnehmer implementiert und die Tk-Anlage lässt sich mit Outlook- oder Lotus-Notes verknüpfen. Bei der M-Version führt die Telekom noch weitere Ausstattungsmerkmale auf, darunter Apps für Android und iOS, erweiterte Rufumleitung, Sprachdialogsystem, Skript-Funktionen, Verknüpfung mit Daten­banken oder Warenwirtschafts- und Kundenmanagement-Software, Mitschnitt am PC und PC-Fax-Funktionen.

Die Telekom hat Swyx für mindestens 10 und maximal 1000 Nutzer ausgelegt. Der Dienst kostet pro Monat und Nutzer 12,44 Euro (10,45 Euro ohne Mwst.). Die Mindestvertragslaufzeit beträgt einen Monat. Im Preis inbegriffen sind die Wartung seitens der Telekom sowie Software­updates. Für den Betrieb eignen sich übliche Endgeräte, also Tischtelefone, DECT-Schnurlosgeräte, aber auch PC-gestützte VoIP-Cients, USB-Handsets und Mobiltelefone.

 

Quelle: www.heise.de

Telefonischer Kontakt CTM-COM GmbH

Kontakt

06154 5760 5100

Fernwartung mit TeamViewer

Mo

16

Apr

2018

Windows 7 läuft aus...

Windows 7, Windows Server 2008 R2, Windows SBS 2011 laufen bald aus!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

01

Mär

2018

"Ransomware" Die große Gefahr für Ihr Unternehmen

Ransomware infiziert Ihren PC und Server, verschlüsselt diesen und verlangt dann Lösegeld für das Entschlüsseln. So schützen Sie sich...

mehr lesen

Di

02

Jan

2018

Telekom IP Umstellung: Warum & Was tun?

Die Telekom macht Ernst. Bis spätestens Ende 2018 sollen alle ISDN- oder analogen Anschlüsse auf VoIP umgestellt werden. Wer das nicht möchte, dem wird der komplette Anschluss gekündigt.

mehr lesen 0 Kommentare
Cloud Accelerate Partner Logo

AGB's der CTM-COM GmbH