Network Access Controller (BYOD)

Management Systeme für WLAN, Access-Points, Gäste Zugänge und BYOD

Die Securepoint Network Access Controller (NAC) Appliance dient dem einfachen Management von WLAN-Umgebungen/Access-Points. Die NAC ermöglicht es Ihren Mitarbeitern und Gästen im Unternehmen:

  • sich per Notebook, PC, Handy oder iPad in Konferenz- und Schulungsräumen, Büros, öffentlichen Bereichen wie in Schulen, Hotels, Praxen, Behörden, Internet-Cafes, Restaurants etc. per WLAN oder LAN konfigurationsfrei und sicher einzuwählen, um Zugang zu Internet, Daten-, Voice-/Video-Anwendungen und Geschäftsprozessen zu erhalten.
  • Eine Abrechnung/Billing von Gast-Accounts (Internet-Zugang etc.) ist selbstverständlich möglich.
  • Die übertragenen Daten werden geloggt und eine Rückverfolgbarkeit und vollständige Kontrolle ist zu Ihrer Sicherheit jederzeit gegeben. Die gesetzlichen Anforderungen (Provider-Haftung, Schutz bei Urheberrechtsverletzungen etc.) werden dabei voll erfüllt.
  • Die Gast- und Mitarbeiter-Zugänge stehen konfigurationsfrei zur Verfügung und es muss kein technisches Wissen vorhanden sein, um diese Zugangs-Dienste Kunden anbieten zu können. Hotel-, Praxis-Personal oder Pförtner sind in der Lage, die Dienste sehr einfach und ohne technisches Hintergrundwissen, Kunden, Besuchern und Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen. Eine einfache Einweisung in das System reicht aus.
  • Die Integration in Ihre bestehende IT-Infrastruktur und deren Nutzung wie z. B. WLANs, LAN, jeder Art Directory (LDAP oder Active Directory) etc. ist sehr einfach durchzuführen.
  • Mit dem NAC-Design-Interface können Sie den Zugang zudem ganz leicht an Ihre Website für Ihre Gäste, Kunden und Mitarbeiter anpassen.
  • Ihren Gästen stehen folgende Sprachen derzeit zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.
  • NAC unterstützt das Vier-Augen-Prinzip für Logs und Reports. Dieses Prinzip besagt, dass wichtige Entscheidungen nicht von einer einzelnen Person getroffen werden oder kritische Tätigkeiten nicht von einer einzelnen Person durchgeführt werden sollen oder dürfen. Ziel ist es, das Risiko von Fehlern und den Missbrauch zu reduzieren oder erst - bei z. B. arbeitsrechtlich relevanten Vorgängen - nachweisbar zu machen.

Die Securepoint Network Access Controller werden zwischen einem Unternehmens-LAN und einem drahtgebundenen (Ethernet, DSLAM, CPL) oder drahtlosen Zugangsnetzwerk WLAN positioniert. Der gesamte eingehende und ausgehende Datenverkehr läuft über die Securepoint Network Access Controller, um die absolute Daten- und Kommunikations-Sicherheit zu gewährleisten, LAN-Integration zu vereinfachen, Verwaltung zu erleichtern und die Benutzerfreundlichkeit im Netzwerk zu verbessern. Der Securepoint Network Access Controller ist je nach Modell in der Lage, tausende Benutzer gleichzeitig zu handhaben und lässt sich innerhalb der Netzwerkstruktur unkompliziert installieren und bedienen.

Telefonischer Kontakt CTM-COM GmbH

Kontakt

06154 / 57605100

Fernwartung mit TeamViewer

Do

18

Mai

2017

Aktuelle Informationen zu „WannaCry“

Es gab seit letztem Freitag eine weltweite Infektionswelle eines Verschlüsselungstrojaners, der „WannaCry“ oder  als „Win32/Filecoder.WannaCryptor“ bezeichnet wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

13

Apr

2017

Telekom: VoIP-Umstellung - Warum, wie und was tun?

Die Telekom macht Ernst: Bis 2018 sollen alle leitungsvermittelnden Telefonzugänge wie ISDN oder Analog-Anschlüsse auf VoIP umgestellt werden. Wer das nicht möchte, dem wird der komplette Anschluss gekündigt.

mehr lesen 0 Kommentare
Cloud Accelerate Partner Logo

AGB's der CTM-COM GmbH