Virtualisierung von Servern

Es muss nicht immer Hardware sein !!

Je nach Anwendungsfall kann es sinnvoll sein z.B. mehrere Server nicht als Hardware-Geräte aufzustellen sondern zu virtualisieren. D.h. Sie haben eine leisungsstarke Maschine als Hardware, auf der mit spezieller Rahmensoftware (Hyper-V, XEN, VMWare) mehrere z.B. Windows-Server in verschiedenen Rollen laufen. Für den Anwender im Netzwek besteht kein Unterschied zum klassischen Hardware-Server.

 

Vorteile:

  • Weniger Hardware-Geräte, weniger Stromverbrauch
  • Geringere Anschaffungs- u. Wartungskosten
  • Virtuelle Systeme sind von der Hardware weitgehend unabhängig
  • Leichtes kopieren der Systeme oder verschieben auf andere Rechner
  • Vereinfachte Wartung aufgrund einheitlicher Hardware
  • Geringerer Administrations-Aufwand
  • Ggf. weniger Wartungspersonal nötig
  • Schnelle Wiederherstellung (Backup / Restore)

 

Nachteil:

  • Fällt die Hardware tatsächlich aus, sind u.U. mehrere virtuelle Server betroffen.

 

Sprechen Sie mit uns. Wir finden eine Lösung für Ihren Anwendungsfall.

Telefonischer Kontakt CTM-COM GmbH

Kontakt

06154 / 57605100

Fernwartung mit TeamViewer

Do

18

Mai

2017

Aktuelle Informationen zu „WannaCry“

Es gab seit letztem Freitag eine weltweite Infektionswelle eines Verschlüsselungstrojaners, der „WannaCry“ oder  als „Win32/Filecoder.WannaCryptor“ bezeichnet wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

13

Apr

2017

Telekom: VoIP-Umstellung - Warum, wie und was tun?

Die Telekom macht Ernst: Bis 2018 sollen alle leitungsvermittelnden Telefonzugänge wie ISDN oder Analog-Anschlüsse auf VoIP umgestellt werden. Wer das nicht möchte, dem wird der komplette Anschluss gekündigt.

mehr lesen 0 Kommentare
Cloud Accelerate Partner Logo

AGB's der CTM-COM GmbH